Für die bisher verkauften oder abgekündigten Medizinprodukte...


... wie NO-A V1 bieten wir den entsprechenden Wartungsservice und ausgewählte Ersatzteile solange verfügbar.

Einstellung von Instandhaltung/Service nachfolgend aufgeführter Liste verkaufter/abgekündigter Medizinprodukte:

Die neue EU-Verordnung zu Medizinprodukten (Medical Device Regulation, MDR) wird die bisherige Medizinprodukte-Richtlinie 93/42/EWG über Medizinprodukte (Medical Device Directive, MDD) ersetzen. Dies stellt viele Medizinprodukte Hersteller, so wie auch uns, vor große Herausforderungen.

Im Rahmen der Instandhaltung/Service (Wartung und Instandsetzung) der unten gelisteten Produkte finden Verbrauchsmaterialien/Zubehör Verwendung. Nach der neuen EU-Verordnung gelten Verbrauchsmaterialien und Zubehör als eigene Medizinprodukte und unterliegen der Zulassungspflicht.




Die Möglichkeit einer Zulassung der Verbrauchsmaterialien und Zubehör der unten gelisteten Produkte nach der neuen EU-Verordnung haben wir umfassend bewertet und uns dagegen entschieden. Damit sind wir zu dem Schluss gekommen die Instandhaltung/Service ab dem 27. Mai 2020 einzustellen.

Der Betrieb der unten gelisteten Produkte über den 27. Mai 2020 hinaus ist mit dem vor dem 27. Mai 2020 erworbenen Verbrauchsmaterial/Zubehör weiterhin möglich.

  • ARCUS/-CP/-CPT
  • AREA-CT/-CTM/-CT4
  • MAV3-A/-B/-C/-CP
  • MAV4 D/E
  • Multi-Monitor MM1
  • OXYMON3
  • SCASSI
  • TANGENS
  • TANGENS 2C / TANGENS 2C XE
  • TRIGO / TRIGOdis
  • VM2
  • VP1
  • CPC